Mittwoch, 24. Juni 2015

Stoffkauftypen .... wat für ein herrliches Wort....


die Probenähertypen habe ich ja schon mal in aller kürze beschrieben (aber natürlich nicht vollständig, kommen anscheinend immer neue dazu... facebook sei dank, man lernt nie aus)  gucke hier

heute widmen wir uns dann mal dem weit aus wichtigerem Thema: Stoff....
Herrje, Stoff........
Allein bei dem Gedanken daran wird den einen schon ganz kribbelig, der anderen laufen die Schweißperlen über die Stirn, die dritte luschert, wo ihr Mann gerade steht, die vierte ist ganz entspannt und sagt: interessiert mich nicht, überhaupt nicht (das ist dann die, die keine Nähmaschine hat....) 

Nun ja...langer Vorspann, das Ende naht... Beileibe nicht.

Also es gibt : 
die Leute, die diszipliniert Stoffe kaufen, weil sie genau wissen,was sie als nächstes Projekt geplant haben und was sie machen möchten - es soll diese Leute tatsächlich geben...Gerüchten zufolge haben sie nur nicht genug Platz, um Stoffe zu horten...

wobei wir gleich bei der zweiten Kategorie sind...das sind die, die Stoffe sehen und denken : ohhh schön, muß ich erstmal haben...brauch ich unbedingt. Verwendung finde ich schon... die Leute haben einen kleinen Stoffschrank und Vorrat ( oder auch ein Regal oder zwei) meistens haben diese Exemplare Männer, die andauernd seufzen, manchmal fragen: brauchst du das wirklich noch? und dann irgendwann aufgeben, weil sie böse blicke von der Stoffsammlerin ernten. oder sie haben Männer, die begeistert alle Stöffchen vor dem wegpacken erstmal streicheln (aber diese Exemplare sind selten, gar vom Aussterben bedroht, habe ich mir sagen lassen) 

dann wären da noch die Damen, die auf jeden Hype aufspringen : ahhh Wickie, ahh Biene Maja, ahhh Bibi und Tini....muß alles her, gleich und sofort....der Server beim Verkäufer bricht zusammen und alles meckert, dass die 5 Meter doch glatt aus dem Warenkorb geklaut wurden. und wieso wird der Stoff wohl bei ebay für teuer Geld gehandelt...unmöglich sowas...

und zu guter Letzt (auch diese Liste ist leider wieder nicht vollständig) ....die Schnäppchengeier unter uns. .. wie Ausverkauf? lillestoff minus 30% ? und ich habe noch nix gekauft? Entsetzlich....

Also meine Guten: findet ihr auch wieder? Es gibt natürlich auch die Mischtypen, die dürft ihr euch dann munter aussuchen und mixen...Alles geht, alles kann, nix muß....


Und ich gestehe: ich bin Schnäppchenjäge und  Eichhörnchen mit viel zu wenig Platz.
Zur Zeit ist mein liebstes Einkaufsziel: das Stoffcentrum und herberttextil
Aber hier in der Nähe habe ich auch leider keine richtig totale Stoffeinkaufsquelle. Schade eigentlich, ich würde echt den einen oder anderen Euro gerne hier in der Umgebung lassen.

Kommentare:

  1. Ich bin der Typ: Kaufen weil schön ♥ Idee finde ich schon noch irgendwann...
    Die beiden Online-Stoff-Händler sind mir auch die liebsten ;) Schaue immer nach Schnäppchen ...
    Mmhh dann bin ich wohl doch ein Misch-Typ :P

    AntwortenLöschen
  2. na toll, noch ein "absacker-stoffladen" mit jeder menge "haben-wollen-schätzchen" ;) ich bin eigentlich der (halbwegs) disziplinierte - da viiiiiiel zu wenig platz- typ, der in (fast) jedem stoff sofort ein projekt sieht. allerdings habe ich für all diese dann wieder so wenig zeit, daß sich der eine oder andere "projekt"-stoff bis unter die decke stabelt (ok, die is nich hoch) , womit ich aber schon wieder zum hamstervolk zähle. hin und wieder pack mich dann auch noch der stoffgruppenzwang, allerdings nur solange ich mir erfolgreich einreden kann, davon gibt es "nur noch" 10meter, also schnell wenigstens einen sichern ...aber der zwang läßt dank des schwindelerregenden anstiegs von "in-und- limitiert"stoffen nach. im moment bin ich wohl der gute-alte-normalo-stoff-wiederentdecker-typ ;)
    hach, was für ein herrliches thema..ich könnte jetzt stundenlang "stofftypensinnieren"
    ganz liebe grüße, mein liebstes loreherz!!!

    AntwortenLöschen
  3. so Lore- jetzt aber... ich habe dir gesagt, dass ich noch was schreibe und da bin ich.
    Also erstmal musstte ich ein wenig schmunzeln, was du hier so von dir gibst... herrlich :-) Natürlich findet sich da jeder Nähsüchtige in irgendeiner Form wieder... und ich bin eben auch so ein Mischimaschi-Typ... hat sich allerdings die letzten Jahre stark geändert.
    Mein Mann kann ich gleich mal außen vor lassen, der findet das zwar schön, dass ich ein Hobby habe, aber das könnte auch alles andere als nähen sein... er sagt nur, mach, wenn es dir Spaß macht, hat mir nach 2 mal Augenzwinkern Nähmschine und Ovi bezahlt und alles ist gut. Dafür kauft er eben auch Sachen für den Garten (mit wachsender Begeisterung Übertöpfe- ja ja, man soll es nicht glauben) oder irgendso'n Gedöns für unseren Gartenteich. Na- soll er machen, verdient ja auch Geld und er soll sich daran erfreuen. Allerdings kriege ich dann manchmal Schnappatmung, wenn ich höre, was dieser ganze Firlefanz kostet... omg- denke ich... what???? Soooo viel??? ey- da hätte ich mindestens 10m Stoff für bekommen (der Stoffrechner im Kopf ist irgendwo integriert IMMER und ÜBERALL)
    Mein Glück (oder auch manchmal nicht) ist, dass ich hier um die Ecke tatsächlich dein heißgeliebtes Stoffcentrum habe und Stoff&Stil... also rein ins Auto- hingedüst, nur mal eben gucken, Garn kaufen, Klinge für Rollschneider und ZACK- ist der Einkaufswagen voll... und das Geld alle. Manchmal ist es also gar nicht so gut, den Stoffdealer um die Ecke zu haben :-)
    Da Stoff&Stil ja nur 3 Läden in Deutschland hat und das ein dänisches Unternehmen ist, gibt es da natürlich auch ganz andere Stoffe, als bei den bekannten deutschen Anbietern. Das gefällt mir total gut, denn auch die Restekisten sind fast immer gut gefüllt und die Preise der Hammer. Da bekommst du dann so Rückläufer direkt aus Dänemark- große Stücke für 3,95 €- da kannste nicht meckern. Irgendwas finde ich immer, und weiss natürlich in dem Augenblick noch nicht, was ich daraus mache. Irgendwelchen Hypes renne ich überhaupt nicht hinterher. Mir gefällt auch nicht alles und da ich ja null Interesse an Kinderstoffen habe, ist mit Biene Maja & Co so was von egal....
    Mein Glück ist außerdem, dass ich im eigenen Nähzimmer auch genug Platz habe zum horten- obwohl horten hier auch nicht das richtige Wort ist- ich versuche schon, immer auch gut wegzunähen. Eigens der Kleiderschrank hat inzwischen Beulen, da müsste ich mal ausmisten :-)
    Tja Lore- ich könnte noch ewig schreiben... ich lese jetzt nochmal deinen Beitrag über die Probenähtypen... und dann fahr ich morgen Stoff kaufen für ... weiss noch nicht (doch- ich brauch ein Outfit zum Schlagermove in Hamburg- nächste Woche- also nicht mehr viel Zeit)
    LG Peggy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Geld in Übertöpfe investieren? herrje, du hast ja nen coolen Mann...da würde ich aber auch automatisch in Stoff umrechnen:-)

      Löschen